Türrahmen raus

Da der Fußboden später höher wird, muss der Türrahmen auch höher. Zuerst wird er aber nur entfernt.

Anputzen

Inzwischen wird die Wand mit dem abgebröckelten Putz restauriert.

Ausfahrt

Mit dem Einachser mussten wir mit der Familie unbedingt eine Ausfahrt machen.

Luftlöcher verschließen

Dieser Punkt ist strittig: Die Belüftungslöcher im Fundament habe ich verschlossen. Sie wurden früher genutzt, um den Holzbalkendecke zu unterlüften. Das war notwendig, weil sonst Schwitzwasser den Fußboden kaputt macht. Allerdings ist bei uns Glasschotter drunter, und Isolierung an den Wänden. Also kein Kontakt zu kalten Bauteilen. Daher bin ich der Meinung, dass sie hier eher kontraproduktiv wären.

Betonfundament

Das Fundament in der Mitte des Hauses muss verstärkt/verbessert werden, weil dort die Balkenträger drauf gelegt werden. Zuerst eine Schalung davorbauen.

 

Löcher schräg

Hier haben wir weiter die Löcher für die flüssige Dichtsperre gebohrt.  Man sieht, dass hier irgendwie das ganze Haus schräg ist. Normalerweise müssen die Bohrungen gerade über alle Fugen. Hier müssen wir aber eine Sprung machen, weil wir sonst zu tief landen.