Horizontalsperre

Auch die Horizontalsperre geht weiter. Das flüssige Zeug fließt leider sehr gerne durch alle möglichen Öffnungen und versickert im Sand.

An einigen Stellen brauchte ich gar nicht erst anfangen zu bohren. Das Gestein ist dort so bröselig, dass kein rundes Loch entstanden wäre, sonder ein zerfurchter Stein überig geblieben wäre. Da muss ich mit dem pastösen Horzontalsperrzeug ran.